Zurück zu Subwoofer-Fragen

Antwort auf: Subwoofer-Fragen

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Subwoofer-Fragen Antwort auf: Subwoofer-Fragen

#51630
Peterfranzjosef

Hallo Ollum,

also:

ich vermute mal der SUB könnte auch ins Regal  (18cm Höhe, dafür 150l) .

Wenn der Platz irgendwie zwischen die C51 ist oder kommen könnte, würde ich es schon mal weiter überlegen 2 Ovalbässe (oder mehr) dort zu platzieren. Eventuell auch in zwei Gehäusen, wenn es nicht anders geht.

Warum?

1. Deine Eltern sind akustisch gesehen „genügsam“. Noch brauchen sie keine Möglichkeit zu Pegelorgien.

2. Die Membranfläche des Ovalbasses liegt laut Datenblatt so in der Mitte zwischen 17er und 20er.

3. Die wären somit für mich an der unteren Grenze für die Bassunterstützung der 13er geeignet.

4. Es wird keinen Hörtest geben, bei dem die Eltern unterschiedliche Sub´s vergleichen können.

5. Sie wissen, dass Du keinen Mist für sie bauen wirst.

Klar wär das Upgraden auf die C85 oder C52 ACL logischer, hilft aber nix wenn der Platz und das Budget es nicht hergeben.

Wenn Du die C51 noch elektrisch von tiefen Frequenzen entlasten könntest (Hochpass am Sub-Modul) und nicht nur durch Verschließen der Reflexöffnung, wäre klanglich gesehen noch eine Steigerung nach oben gewonnen.

Frag doch mal Udo, ob auch ein Kondensator vor der FQ das unterstützen könnte.

Peter

PS: Fällt mir gerade noch ein. Fürs Schlafzimmer (25m²) habe ich vor x-jahren mal den K&T Bauvorschlag Tabula+Rasa gebaut. Der geschlossene 20cm Sub reichte für die Ansprüche bestens aus.

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/51630/