Zurück zu Hoch-Mitteltöner als Übergangslösung austauschen?

Antwort auf: Hoch-Mitteltöner als Übergangslösung austauschen?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Hoch-Mitteltöner als Übergangslösung austauschen? Antwort auf: Hoch-Mitteltöner als Übergangslösung austauschen?

#52152
Sparky

Mahlzeit Dirk,

Du bist, wie Du selbst klar gestellt hast, ein erwachsener mündiger Mensch mit offenkundig festen Vorstellungen. Wenn Du jemand anderen um Rat fragst, aus dessen Perspektive das Thema nicht fruchtet, muss man das Thema auch aus dessen Sicht nicht weiter ausdiskutieren.

Es gibt dann noch die Möglichkeit, sich an anderer stelle Rat zu holen, die Meinung des Anderen anzunehmen oder autodidaktisch auf eigene Faust vorzugehen und einfach auszuprobieren, was man sich in den Kopf gesetzt hat, egal was andere sagen.

 

Wenn Du fachlich kompetente Antworten möchtest und ein einfaches „lass es“ als unqualifiziert abtust, es gibt durchaus genug Lesestoff, sich in die entsprechenden Bereiche einzuarbeiten, ohne auf die nicht hilfreichen Antworten irgendwelcher „Dummschwätzer“ in Internetforen angewiesen zu sein….

Diesen Schritt kann aber kein anderer für Dich tun, er besteht aus hinfallen, wieder auf stehen, Erfahrungen machen und dann danach seinen Weg zu gehen. Wenn Du eigene Erfahrungen machst, kann die Dir niemand mehr weg nehmen und Du bist nicht mehr auf die anderer angewiesen.

Daher: Mach!

 

Gruß aus der Slowakei,
-Sparky

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/52152/