Zurück zu Probehören der Duetta/Granduetta im Raum Berlin

Antwort auf: Probehören der Duetta/Granduetta im Raum Berlin

Startseite Foren User trifft User Probehören der Duetta/Granduetta im Raum Berlin Antwort auf: Probehören der Duetta/Granduetta im Raum Berlin

#52347
BlauesQ

Bzgl. Pegel denke ich ja, dass die Granduetta da noch mal drauf packen kann. Was mich jedoch verwundert sind die völlig unterschiedlichen Aufbauten der User hier. Teilweise 174cm hoch, dann aber doch mal kleiner, mal ohne Phasen usw. dabei liest man doch, dass das Gehäuse so klangentscheidend ist.  Ich würde sie gern so klein wie möglich bauen, ich denke, die Aktiv Variante kommt mir da zu Gute.
vor allem habe ich einen schwierigen Raum (ca 55qm, Fliesen, „Minimalismuseinrichtung“). Raumoptimierung ist schwierig wegen besagtem Minimalismus und Frau 🙂 deswegen reizen mich die Geithain gerade mit der Bassniere. Ich habe bei ca. 35 Hz eine Raummode.

übrigens wird es an einem Marantz SR7013 laufen, den ich vorerst nicht abgebe, evtl. hilft mir das Audessey hier. Auch hoffe ich mit den neuen Lautsprechern meine zwei 30cm selbstgebauten aktiven Subwoofer auszusortieren.

Zeitnot nein, aber mindestens ein ganzes Jahr wollte ich nun nicht mehr warten 🙂

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/52347/