Zurück zu Verstärkung für Chorus

Antwort auf: Verstärkung für Chorus

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Verstärkung für Chorus Antwort auf: Verstärkung für Chorus

#52547
MartinK

Aaaaalso:
Bezogen auf Deine Wünsche/Vorgaben kommt eigentlich jede Endstufe der namhaften Hersteller im mittleren bis hohen 3-stelligen Bereich infrage.
Aaaaber: es gibt durchaus Klang- und Wirkungsunterschiede. Ja, es gibt Verstärkerklang.

Da Du ernsthaft interessiert wirkst, möchte ich meine eigene Empfehlung nach meinem Empfinden geben. Und zwar basierend auf meinen Chorus 71 -71ACL 73 und Gehäusevarianten. Und ja: ich habe auch mit Subwoofer (1-2 Chorus Sub 11) experimentiert.
Baue die 2 Chorus 73 der Front um zur 72. Besorge einen Stereoverstärker-Boliden aus den 80ern bei einem gute Händler und steuere ihn über den AVR an. Damit hast Du den besten Stereoeffekt bei geringem Geldeinsatz. Lass vor der Installation 3 Tage jede Mucke aus und starte dann mit Stereo ohne Subwoofer. Du wirst begeistert sein.
Reicht der Bass nach kurzer Eingewöhnung wider Erwarten nicht, stecke das beim Amp gesparte Geld in 1 oder 2 Chorus Sub 11 samt Modul.
Liebe Grüße
Martin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/52547/