Zurück zu Neubau des zusammengewürfelten 5.1-Wohnkinos

Antwort auf: Neubau des zusammengewürfelten 5.1-Wohnkinos

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Neubau des zusammengewürfelten 5.1-Wohnkinos Antwort auf: Neubau des zusammengewürfelten 5.1-Wohnkinos

#52854
Niklas

Hallo ihr beiden. Danke für die schnelle Antwort.

Das mit dem breiter/höher scheine ich übersehen zu haben. Entschuldige. Aber schön, bei den 10% bleibe ich. Mit dem Sub ist schon klar, der soll im Grunde nur etwas rumbrummeln und nicht das Sofa verschieben. Sonst muss ich mal mit meiner Frau verhandeln.. Das übliche Thema hier im Forum. Alternativ höre ich erst einmal und baue bei Bedarf später noch was entsprechendes.

Mit der HT-Höhe hab ich auch gelesen. Das passt.
<p style=“text-align: left;“>Bei der Schallwand war mein Gedanke, dass das Chassis in dem Ausschnitt um 19mm MDF-Platte nach aussen wandert und somit halt mehr Volumen entsteht, was bei der 54 schon etwas mehr ist. Bei den TT immerhin ganz grob 0,3L. Allerdings geschieht das fast im gleichen Radius der Membrane. Da bin ich mir unsicher, wie groß da die Toleranzen sind.</p>
 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/52854/