Zurück zu Eine Bluesklasse für mein 14qm-Homeoffice

Antwort auf: Eine Bluesklasse für mein 14qm-Homeoffice

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Eine Bluesklasse für mein 14qm-Homeoffice Antwort auf: Eine Bluesklasse für mein 14qm-Homeoffice

#53054
Matthias (DA)

Moin,

Stimmt absolut mit dem Bassverhalten, kommt aber auch sehr auf den Raum und die chassis und die Auslegung an.

In meinen 20m² ist sb18 viel zu wummerig, auch bei unterschiedlicher Aufstellung, die Duetta ist entspannt und spielt wunderschön.

SB15 hat in 20m² auch noch gut funktioniert, wenn auch die unteren Oktave dann fast unbemerkt gefehlt hat.

Ich denke Duetta Top ist schon genial, Linie 51 würde auch gut passen, Chorus 51 eine hervorragende Preis-Leistungs Siegerin.

 

Und all das völlig nutzlos für alle anderen ausser mir, da jeder eigene Ohren und Raum mitbringt.

SB gefällt manchen auch besser als Eton, bringen mehr imposanten Bass mit, wo die Duetta wunderschön spielt ohne auf Effekte zu heischen

 

Alles nicht so einfach, und aber zum Glück kann man mit keinem Lautsprecher der Bluesklasse was falsch machen

 

Matthias

 

PS: lieber einmal und dafür richtig wurde ja schon gesagt 😉

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/53054/