Zurück zu Hypex Aktivmodule

Antwort auf: Hypex Aktivmodule

Startseite Foren Fragen zu Hypex Hypex Aktivmodule Antwort auf: Hypex Aktivmodule

#53252
dirk

Habe heute Kontakt mit dem Support von Hypex gehabt die mir bestätigt haben das es an den Hypex Modulen liegt und deshalb eine neue Hardware Revision heraus gebracht wurde.

Denn ja klar nutze ich lange SPIDF Kabel 2.5m & 5m  denn die Lautsprecher stehen links/rechts 2.5m von der Quelle.

Da bin ich jetzt wirklich ein bisschen angesäuert wenn 192kHz/24bit versprochen werden aber diese so nicht eingehalten werden können.

Folglich müsste ich jetzt die Aktiv Module aus den Lautsprechern in die externen Kästchen packen um kurze Wege zu bekommen oder mir neue Hypex Module kaufen.

Hier die e-mail:

<span lang="de">Hallo Dirk,
 
Ja, leider kann dies unter bestimmten Umständen passieren, aber es hängt von vielen Faktoren ab, wie Kabellänge und -qualität, Quelle und auch Hardware-Revision des FusionAmp. Wir haben kürzlich ein Update der Hardware durchgeführt, das die Wiedergabe bei hohen Bitraten verbessert.
 
Verwenden Sie vielleicht ein langes SPDIF-Kabel?</span>

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/53252/