Zurück zu Denon 980R reparieren/überholen

Antwort auf: Denon 980R reparieren/überholen

Startseite Foren Verstärker und Co Denon 980R reparieren/überholen Antwort auf: Denon 980R reparieren/überholen

#53543
JanV

Hallo und recht herzlichen Dank für die ganzen Antworten!

 

Da der Verstärker eh zum Großteil nur rum steht, sollten die Kosten nah an der 0 sein. Und nach dem Hinweis, dass man die Potis zerlegen kann, habe ich alle ausgelötet und aufgemacht, gereinigt und wieder verschlossen. Leider hatte ich kein Kontaktspray oder ähnliches zur Versiegelung, das habe ich erst noch bestellt.

Jedenfalls funktioniert nach der Reinigung alles wieder wie es soll. Fehlerquelle war einfach suchthaftes Shisha-rauchen während der Studienzeit. Da stand der Verstärker auf meinem Schreibtisch und ich saß öft schmökernd davor. Er hat leider überall Nikotinablagerungen.

Aus den Potis sind diese jetzt entfernt und ich bin (erstmal) zufrieden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/53543/