Zurück zu Lautsprecher für Heimkino Selbstbau 7.1.4 bitte um Beratung U-Do

Antwort auf: Lautsprecher für Heimkino Selbstbau 7.1.4 bitte um Beratung U-Do

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Lautsprecher für Heimkino Selbstbau 7.1.4 bitte um Beratung U-Do Antwort auf: Lautsprecher für Heimkino Selbstbau 7.1.4 bitte um Beratung U-Do

#54607
Philipp Helmer

Hallo zusammen,

vielen Dank, das Ihr mir helfen wollt. Ich habe die Heimkino-Sets schon gesehen. Leider ist keine nähere Beschreibung, aus der sich mir der tonale Unterschied der verschiedenen Sets und Lautsprecher um Heimkino erschließt. (als Beispiel sehe ich nicht den Unterschied zwischen U-Do 54 und 74)…

@Rincewind: natürlich habe ich in meinem ersten Post nach einem preislich eher Budget-orientieren Sytem gefragt. Das ist auch nach wie vor mein Vorhaben. Es geht mir dabei aber nicht nur darum ein fertiges System zu kaufen, sondern den „Bastelspaß“ zu haben und einen hervorragendes Lautsprecher-System selbst gebaut zu haben. Was ungefähr angepasst auf unsere Kino-Bedürdnisse ist.

Auf Deine Frage, wie hoch mein max. Budget ist, habe ich ehrlich geantwortet…. wenn die von Dir angesprochene U-Do54 weniger kostet ist das natürlich super… um so besser.

Nun kommt aber der ausgefüllte Fragebogen

– Hast du bereits Erfahrungen bzgl (DIY-)HiFi und wenn ja welche?

Nein, bisher noch nicht.

– Nenne Details über den zu beschallenden Raum (Art und Größe, ggf akustische Situation)

akkustisch optimierter Kellerraum. Maße ca. 5 x 3,5 Meter. Mit Podest hinten. Deckenhöhe ca. 2,2 Meter.Das Podest ist als Bassabsorber konzipiert und nach vorne offen (gefüllt mit Steinwolle).  Die Decke ist mit 6qm (10cm dick) glatten Absorberplatten bestückt. Die Wände sind nach REW-Messungen akkustisch mit absorbern oder Diffusoren bestückt. Leider ist der Bass (zwar schon viel besser, aber nach wie vor) schwierig… an Helmholz resonatoren habe ich mich noch nicht ran gewagt… dazu reicht auch mein Fachwissen bei weiten nicht aus.

– Welches Setup ist gewünscht? (Stereo / Heimkino X.2 / Heimkinooption gewünscht?)

Heimkino 7.2.4 oder 7.1.4

– Welche Aufstellsituationen sind möglich? (Wandnah/Freistehend, Kompakt-LS/Stand-LS, gerne auch mit Foto oder Skizze)

Die Frontlautsprecher (bisher Jamo s628)dürfen nicht breiter sein als 24 oder 25 cm, sonst habe ich die Dinger im Bild. Unter der Leinwand soll der Center sein, die Leinwand ist ca. 60 cm vom Boden entfernt. Für die Surround LS habe ich bisher kleine Dipol-Lautsprecher verwendet um ein schönes Hörfeld zu bekommen, ansonsten sind diese einfach nur an die Wand gehängt, genau wie die Surround -Back. Als LFE habe ich bisher einen aktiven PA-Subwoofer in der größe 60x70x70 cm…

– Wie groß dürfen die Lautsprecher maximal werden?

s.o.

– Beschreibe deinen “Hörgeschmack” in Bezug auf Musikrichtung, Vorlieben im Bassbereich (viel/wenig, trocken/punchig), geforderte Pegel, …

Heimkino-Setup, eher laut mit knackigem Bass (den habe ich bisher nicht, Bass ja… knackig… nein), meine Frau macht unten schon mal Disco, dann fallen die Gläser aus dem Schrank, das ist aber nicht das primäre Ziel.

– Was ist bisher an Lautsprechern vorhanden?

Front: Jamo S628 (leider für Heimkino Bass zu Matschig und Mitten zu wenig), Center: Party-Lautsprecher in PA-Optik (sehr höhen betont, knackiger Bass), Surround: Pure Accoustics Di-Pol Lautsprecher, Surround Back: billige, kleine Regal-Lautsprecher mit Schuhbox klang, Atmos-LS: 4x billige Lautsprecher aus Ebay mit Plastik-Klang, ohne höhen.

– Welches Elektronikequipment ist bereits vorhanden oder soll angeschafft werden (Verstärker, Quellen, Raumkorrektur)

Verstärker: Denon X4700, 2x Thomann t.amp E-800 für FL + FR, Center, DSP: Behringer2496 für Subwoofer (noch nicht eingestellt), REW-Messung mit Messmikrofon möglich…, Raumkorrekturen sind herzlich willkommen.

– Wie würdest du deine handwerklichen Fähigkeiten und Möglichkeiten einschätzen?

durchschnittlich, wage mich überall ran.

– Wie hoch ist das maximale Budget?

pro LS max 300 bis 400 Euro für die Front-LS. Gerne auch weniger.

– Aus welcher Region kommst du? (wegen Möglichkeiten zum Probehören und persönlicher Beratung)

Ich komme aus der schönen Weltstadt Jüchen (bei Neuss, Düsseldorf)

– Hast du spezielle Wünsche?

Ich möchte das Kinoerlebnis verbessern, mit direkten Mitten und einem knackigen Bass.

 

Ich hoffe, ich habe Euch nun einen besseren Einblick in meine Situation gegeben, freue mich auf Eure Antworten.

LG aus dem Kellerkino

Philipp

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/54607/