Zurück zu Standlautsprecher Stereo für 17m2 Wohnzimmer

Antwort auf: Standlautsprecher Stereo für 17m2 Wohnzimmer

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Standlautsprecher Stereo für 17m2 Wohnzimmer Antwort auf: Standlautsprecher Stereo für 17m2 Wohnzimmer

#55500
step

Hallo Monti,

ja das hatte ich auch schon mal kurz durchgedacht, passt aber auch nicht so recht, da die Leinwand dann doch recht zentral im Durchgang zum Essbereich hängen würde, was auch nicht so schön ist.

Nach einigem hin und hergerechne im Excel und Sketchup bleib eigentlich nur mehr die L53 und die D7 übrig und ich denke, ich werd bei der D7 bleiben. Die kann ich dann so bauen, wie ich mir das ursprünglich gedacht habe (inkl. Rollen dran und Kabelschacht für verdeckte Anschlüsse der Hypex Module.

Die Sache mit der Leinwand im Wohnzimmer durchkreuzt ja meine Pläne auch insofer, als dass die Hifi Teile doch nicht alle verschwinden können. Ursprünglich wollte ich ja nur mehr den Raspi Streamer und meinen 1210er plus Phono-Vorstufe mit den Hypex verkabeln.

Jetzt wird es darauf hinauslaufen, dass zwar der Raspi die Hypex digital füttert aber ich einen alten Receiver für den Filmton  hinstelle, bei dem ich aus der Vorstufe analog zu den Hypex fahre und 2 Rear direkt anschließe. Hätte mir also ein einfaches 4.0 System aus zwei aktiven D7 vorne und 2 C51 Wallross hinten vorgestellt. Denke, das ist halbwegs stimmig. Center geht nicht, da keine Aufstellmöglichkeit und einen Sub könnte ich dann immer noch nachrüsten, falls mir was fehlt. Aber wenn ich ehrlich bin, stehe ich gar nicht so auf das ständige gepolter beim Filmschauen.

Werd das jetz mal in einer finalen Version zeichnen und dann hoffentlich diese Woche noch bestellen.

Grüße,
step

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/55500/