Zurück zu Was brauche ich für aktiv?

Antwort auf: Was brauche ich für aktiv?

Startseite Foren Verstärker und Co Was brauche ich für aktiv? Antwort auf: Was brauche ich für aktiv?

#61319
Matthias (DA)

Moin Niko,

Erst einmal willkommen im Club und wünsche einen easy Verlauf! Hoffe es ist schon deine vierte Immunisierung, dann sollte es nicht allzu übel werden

Mono? NEIN. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Versaut sämtliches potential.

 

Verstärker von unten? Leider auch nicht, Wärme steigt ja nach oben, wo soll die dann hin (falls du keinen Schornstein quer durch die Box verlegst). Seitlich oder separates Gehäuse scheint bei dir anzustehen.

SB18 als Start Projekt: sehr gerne, dafür findest du immer Platz oder Abnehmer.

 

Mit der Qualität hat Wirkungsgrad nicht unbedingt etwas zu tun, eher mit der gutmütigkeit gegenüber dem Verstärker. In dieser Hinsicht sind beide sehr gut aufgestellt. Kein Entscheidungskriterium.

Zwischen den Zeilen vermute ich bei dir den Wunsch irgendein objektives Kriterium für deine Entscheidung zu finden, leider hilft da nur anhören oder bauchgefühl. Den Wirkungsgrad kannst du in den Diagrammen für den falkens Verlauf auf der linken Seite sehen, dort steht eine dB Zahl. Fast immer irgendwo zwischen 80 und 90 angesiedelt. 6 Dezibel bedeutet doppelt so laut.

Aber egal, in jedem Fall wirst Du sämtliche SB Bauten lauter bekommen als deine Ohren oder (in großen Räumen) die Pappe verträgt.

Da sind Udos Werke unkritisch.

Mehr Wirkungsgrad als hier braucht man eigentlich nur bei exotischen, sehr schwachen Verstärkern wie z.b. historischen Röhren.

 

Sprich, auch dein hifiberry wird erst einmal zum starten mit der sb23 ganz passabel funktionieren, wenn auch vielleicht nicht für Party Pegel. Solange es sauber klingt ist alles in Ordnung, wenn es anfängt zu verzerren droht oft der Verstärker überlastet zu sein und es besteht die Gefahr dass der hochtöner wegen der Verzerrung kaputt geht.

Merke: nur ein zu schwacher (!!!) Verstärker gefährdet die Boxen.

danach kannst du immer noch einen Verstärker nach Geschmack nachrüsten.

Mein Tipp:

Leg mit 2*sb23 los, die scheinen dir zu munden und ein Fach für das 123 Modul kannst du ja schon Mal reservieren, ohne das Modul gleich kaufen zu müssen, falls die Mono Idee aus Budget Gründen entstanden ist.

Frohen Bau

Matthias

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/61319/