Zurück zu Welche als TV-Boxen?

Antwort auf: Welche als TV-Boxen?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Welche als TV-Boxen? Antwort auf: Welche als TV-Boxen?

#6646
max

Hallo Wolpi,

Hast du schon mal eine Messung am Hörplatz gesehen, die in einem “normalen” (also nicht akustisch optimierten) Wohnraum gemacht wurde? Dagegen ist die von dir angesprochene kurve schon fast wie mit dem Lineal gezogen, mach dir deswegen mal keine Sorgen.
Außerdem sind die von dir angesprochenen Frequenzbereiche (oberhalb 15kHz) nicht wirklich relevant, da du sie (angenommen du bist über 40) vermutlich eh kaum noch hören kannst. Außerdem wurden die Messungen glaub ich “liegend” gemacht, stehend sehen sie idR (gerade was die Senke um 2kHz betrifft) deutlich glatter aus.

Gruß Max

PS: Da du die LS ja direkt an den TV hängen willst: Skizzier dir mal die 60° Winkel. Bei Aufstellung der LS parallel zur Wand, müsstest du mit deinen Ohren grob 50cm vor dem TV sitzen um den 60° Winkel wirklich “erhören” zu können. Könnte mir vorstellen, dass das nicht unbedingt der Perfekte Sitzabstand ist 😀
PPS: Meine SB18 am Schreibtisch stehen in einem extrem schlechten Winkel (weil dazwischen zwei 24″ Monitore platz finden müssen) – ich erreiche zwar nicht ganz 60° aber doch einen recht großen Winkel, über 30°. Klar klingen die SB18 bei idealer Aufstellung im “richtigen” Stereodreieck nochmal spürbar besser, trotzdem ist der Klang auch am PC schon wirklich genial und mehr als ausreichend.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/6646/