Zurück zu Projekt Isolde- Linie 54

Antwort auf: Projekt Isolde- Linie 54

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Projekt Isolde- Linie 54 Antwort auf: Projekt Isolde- Linie 54

#7929
Matthias (DA)

Und weiter geht’s
Vorgestern wieder geschliffen was das Zeug hält, dank Schwingschleifer aber viel erträglicher als damals die Duetta per Hand. Die etwas rauhere Schallwand auch mit 80er, danach dann rundum 120 und 180, gewässert und dann 240 zum Haare abrasieren, man soll sie ja auch streicheln können.
Am selben Abend noch mit osmo die erste Schicht aufgetragen.
Gestern mit 320er Schleifpapier noch mal glatt gestreichelt und dann mit Annas geduldiger Hilfe in den vier Stockwerke hoch geschleppt, bringen schon was auf die Waage die Klopper, und vor allem unhandlich sind sie.

Gestern abend dann 56 (!!!) Löcher für die Chassis vorgebohrt
Die Rollen hatte ich schon unten in der Werkstatt angebracht um das ölen zu erleichtern.
Heute dann die Verlobung, die Weichen sind eingebaut, überall Kabel verlegt und es kommen sogar die richtigen Töne aus den richtigen Kabeln zum Chassis gekrochen an das ich mal kurz dow Kabel dran gehalten habe.
Gleich 5 von den Dingern sorgen doch für ordentlich Kabelsalat, da war die Duetta handlicher 🙂

Nach dem erfolgreichen Test hab ich dann auch gleich die Weichen mit Heißkleber auf die Versteifungen geklebt, die Kabel Durchführung zum MT Abteil mit Heißkleber abgedichtet und die Polklemmen sind auch locker eingesetzt und bis auf den untersten Teil die Watte locker drin.

Wenn DHL sein Versprechen hält kommt dann morgen eine Dose Osmo glänzend an, per Telefon wurde mir bestätigt das man es auch über seidenmatt drüber machen darf.
Polieren wird von Osmo hat nicht empfohlen, ich bin gespannt und vorfreudig.
Nächster Schritt ist also der zweite Auftrag mit Osmo, der findet dann aber wegen Ungeduld im Badezimmer statt.

Als Nebeneffekt sind dort auch die Lichtverhältnisse besser, im Keller hatte ich eine Nase übersehen die ich erst mal aufwändig wieder loswerden musste.

Linie 54 mit Innereien

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/7929/