Zurück zu To Bi or not to Bi…amp – Verstärkerkonfiguration

Antwort auf: To Bi or not to Bi…amp – Verstärkerkonfiguration

Startseite Foren Verstärker und Co To Bi or not to Bi…amp – Verstärkerkonfiguration Antwort auf: To Bi or not to Bi…amp – Verstärkerkonfiguration

#9877
MartinK

Guten Morgen.
Ich bin tendenziell bei Dino.
Solange der Amp in seinem Wohlfühlbereich läuft, ist alles gut. Zu leise ist nix und zu laut auch nicht.
Ein bisschen hängt es nach meiner Erfahrung auch von der Stärke des Eingangssignals ab.
Versuch mit kleinem DIY-Röhrenamp an FT11 ergibt:
Es ist höchstens Zimmerlautstärke mit ausgewogenem Klangbild und Bühne erreichbar.
Nur mit den Top-Teilen geht es deutlich lauter.
Hier würde Bi- vermutlich Sinn machen.
Mit der PA- Endstufe stelle ich fest dass es bis gemäßigter Zimmerlautstärke nicht recht passen will und flach klingt.
Oberhalb stellt sich die Bühne ein und es wird rund.
Mein Fazit: wer nicht soo laut hören will ist mit mittlerer Leistung gut bedient.
@Matthias:
Habe Deine vorherige Kombi ja schon gehört: denke, die Power reicht immer, weshalb Bi- sich nicht bemerkbar macht.

Gruß Martin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/9877/