Kategorienarchiv: Eton by ADW

Jun 11 2017

Chorus 74 oder Mainstream war gestern

Als wir vor Kurzem die neue Eton-Preisliste erhielten, gab es eine kleine Überraschung dazu. Nein, man schenkte uns keinen ausgedienten Osterhasen aus Schokolade, die Freude, die man uns bereitete, war von der anderen Art. Ohne jede Vorankündigung hatten sich ein paar neue Chassis in das Programm geschlichen, die eindeutig der Orchestra-Reihe zuzuordnen waren, aber stolz …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/06/11/chorus-74-oder-mainstream-war-gestern/

Jun 03 2017

Kais White Pearl

Hallo liebe Selbstbaugemeinde, angefangen hatte alles damit, dass ich eines Tages ein paar Standlautsprecher von Yamaha im Keller eines Bekannten entdeckte. Er brauchte sie nicht und schon wanderten sie in mein Wohnzimmer. Klanglich waren sie ok, aber optisch passten sie überhaupt nicht ins Wohnzimmer und gleich gar nicht zur vorhandenen Bose-Anlage. Ok, alles schnell bei …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/06/03/kais-white-pearl/

Mai 20 2017

Chorus 51, Teil 1 des neuen Eton-Orchesters

Als ich vor gut 20 Jahren meinen ersten Bauvorschlag mit Eton-Chassis herausbrachte, gab es nur die eine Frage zu beantworten: Welche Körbchengröße braucht der Bass? Als ein paar Jahre später in der Selbstbau-Szene eine heftige Diskussion um das Membranmaterial entbrannte, schrieb ich in der K+T, dem damals wichtigsten Fachblatt für DIY: “Beherrschendes Thema des Lautsprecherbaus …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/05/20/chorus-51-teil-1-des-neuen-eton-orchesters/

Apr 28 2017

Duetta – der Sieg von Wilhelmine über Brunhilde

Als Boxenbauer bin ich seit etwa 20 Jahren Wiederholungstäter und mit meinen überwiegend selbst entwickelten Projekten ist das eigene Haus und die willige Verwandtschaft gut versorgt. Und ich habe das Glück, dass die beste Ehefrau von allen mich bei meinem Hobby freundlich unterstützt, allerdings behält Sie sich vor, bei Designfragen konsultiert zu werden. So atmete …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/04/28/duetta-der-sieg-von-wilhelmine-ueber-brunhilde/

Mrz 26 2017

Linie 7 – der Trilogie dritter Teil

Linie 4 und 5 sind durch, sie erfreuen bereits einige Nachbauer mit dem Wohlklang, für den die Eton-Chassis allgemein bekannt sind. Auf Basis des 4-312 und des 5-212 wurden je vier Bausätze mit Ausbaupotenzial nicht nur für den Stereo-Hörer entworfen, gemeinsam bilden sie auch noch ein exzellentes Heimkino. Natürlich machte das die Weichenentwicklung nicht einfacher, …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/03/26/linie-7-der-trilogie-dritter-teil/

Mrz 12 2017

Duetta yourself – Die Entstehung der Duetta Monti

Da Udo berechtigterweise so erpicht auf Bauberichte ist, möchte ich dem natürlich auch gerne nachkommen. Nicht besonders zeitnah, dazu aber weiter unten mehr. Ich fasse mich hier an einigen Stellen deutlich kürzer als in meinem Thread zur Baudokumentation der Duetta Monti, anderes versuche ich dafür detaillierter darzustellen. Warum Monti? Nun, ich habe früher in einer …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/03/12/duetta-yourself-die-entstehung-der-duetta-monti/

Jan 22 2017

Duetta Center und DIY-Fräsrahmen, verstellbar

Moin moin zusammen, hier Teil 3 zu meiner Reihe “Ausreden gibt’s nicht” Keine Werkstatt, keine Fräse? Duetta im Bad      Keine Zeit? Linie 54 nach Göttingen    Keine Lust einige 100 Euro für einen variablen Fräsrahmen auszugeben, will aber den ER4 selbst einfräsen? Dann bist du im richtigen Artikel. Es gibt verschiedene Gründe, seine Fräsungen selbst zu …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/01/22/duetta-center-und-diy-fraesrahmen-verstellbar/

Dez 24 2016

Linie 54 nach Göttingen – Projekt Isolde

Intro: Als mich vor mittlerweile sieben Jahren mein damaliger Mitbewohner Lukas überredete, Lautsprecher selbst zu bauen war ich erst einmal skeptisch, das krieg ich selbst ja nie gemessen und entwickelt, kann doch nichts werden etc. etc. Von wegen, es gäbe fertige Entwicklungen, man müsse nur ein wenig löten und Holz zusammenkleben. Na ja, ein kleines …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2016/12/24/linie-54-nach-goettingen-projekt-isolde/

Dez 18 2016

Sag einfach Duetta

Vielleicht hat die Community ja schon bemerkt, dass ich Udo ein wenig beim Magazin unterstütze. Bedingt dadurch bin ich öfter in Bochum und muss mich (fast) jedes mal dem Klang des ER4 aussetzen. Jetzt tobte in meinem Kopf ja schon lange der Gedanke „Ich will den ER4“. Nicht dass die Hochtonkalotte in meiner Symphony 84 …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2016/12/18/sag-einfach-duetta/

Dez 11 2016

Linie 44 made by Jo

Bei meinem ersten Besuch Frühjahr 2015 in Bochum war die Symphony 84 gleich meine Lieblings-Eton-Box. Aber schon bald darauf weckte die bunt-gestapelte Symphony 285 mein Interesse und ich hörte sie mir bei einem der wenigen Nachbauer an. Seitdem wollte ich eine Doppel-d´Appolito, eine „Schall-Wand“ bauen. Schülzkens GrandDuetta hat letzte Zweifel weggeblasen. Ralfs Abhöre (mit zwei …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2016/12/11/linie-44-made-by-jo/

Nov 27 2016

Duetta Center Stereo, meine D7C

Nun endlich habe ich auch meinen Bericht verfasst, der erste Kontakt mit dem Lautsprecherbau ist schon 4 Jahre her und ich weiß heute, daß ich unheilbar damit infiziert bin. Da mir Eure Berichte sehr geholfen haben, möchte ich das nun für alle, die es interessiert, auch tun. Hier findet ihr eigentlich zwei Berichte. Der Bau …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2016/11/27/duetta-center-stereo-meine-d7c/

Nov 13 2016

Linie 4 – bitte einsteigen und Ohren öffnen!

Es waren tolle Bausätze, die wir mit den Vierzöllern aus der Eton-Symphony-Reihe entwickelt hatten. Doch alles hatte ein Ende, als der Hersteller der Chassis für seine Großabnehmer neue Körbe liefern musste. Schrauben, die auf dem Rand auflagen, waren nicht mehr erwünscht, also machte man den Saum breiter, um Platz für Versenkungen zu haben. Auch ein …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2016/11/13/linie-4-bitte-einsteigen-und-ohren-oeffnen/

Ältere Beiträge «