Zurück zu Duetta Probehören!?

Antwort auf: Duetta Probehören!?

Startseite Foren User trifft User Duetta Probehören!? Antwort auf: Duetta Probehören!?

#14395
Matthias (DA)

Moin Kai,
Mir ging es mit der Duetta anfangs ähnlich.
Einer der Gründe war, dass ich noch den überdickten brabbelbass der Vorgänger gewohnt war.
Dazu kam ein Einsteiger AVR während ich den passenden Verstärker gesucht habe.
Der er4 kann in den ersten Monaten auch noch etwas harsch klingen und den Bass “übertönen”

Allerdings muss man auch sagen das eton nicht auf Effekte zielt und einen sehr trockenen Bass hat. Hosenbeine flattern eher bei der sb240 als bei der Duetta, White pearl ist da sicher ähnlich.

Mal woanders anhören ist sicher eine gute Idee

Ich denke aber das die Kombination aus einspielen und Gewöhnung deine freude am Lautsprecher noch erhöhen werden.
Ein passender Verstärker kann als Feintuning auch helfen.
Schau mal nach Musical fidelity oder nem vintage Sansui, deren sounding könnte dir entgegen kommen.
Aber vor dem Kauf unbedingt Zuhause Probehören

Matthias

PS: verteil doch mal testweise alles was du an Bettdecken und Kissen und Matratzen im Haus findest auf dem Boden und an den Fenstern. Gut möglich das die Fliesen die Höhen verstärken und dadurch der Bass geringer erscheint

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/14395/