Mai 20 2017

Chorus 51, Teil 1 des neuen Eton-Orchesters

Als ich vor gut 20 Jahren meinen ersten Bauvorschlag mit Eton-Chassis herausbrachte, gab es nur die eine Frage zu beantworten: Welche Körbchengröße braucht der Bass? Als ein paar Jahre später in der Selbstbau-Szene eine heftige Diskussion um das Membranmaterial entbrannte, schrieb ich in der K+T, dem damals wichtigsten Fachblatt für DIY: “Beherrschendes Thema des Lautsprecherbaus …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/05/20/chorus-51-teil-1-des-neuen-eton-orchesters/

Mai 13 2017

SB 18 und SB 29 BR, die Hifi-Möbel

Hallo ihr Freunde des Selbstbaus, lang, lang ist es her, dass ich die SB36 gebaut habe. Am Ende des Projektes kam dann der Wunsch nach neuen Hifi-Möbeln auf. Seinerzeit sah das so aus: Mit den neuen Möbeln sollte auch ein neuer Center und ein Subwoofer hinzukommen. Das Ganze sollte weniger klobig wie die alte Lösung …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/05/13/sb-18-und-sb-29-br-die-hifi-moebel/

Mai 08 2017

Kays SB 18, mal schnell zwischendurch

Mitten im Bau einer Doppel 7 kommt es mir auf einmal in den Sinn, eine SB18 zu bauen. Klingt verrückt, ist es auch. Wie kam es dazu? Hier kommt die Kurzfassung, detailliert im nächsten Absatz: das Wohnzimmer wird renoviert – alte Lautsprecher passen optisch nicht mehr also die Cantons verkauft im Keller-Heimkino stehen noch 5 …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/05/08/kays-sb-18-mal-schnell-zwischendurch/

Mai 03 2017

Caldera 1 gibt Laut

Im Wesentlichen sind wir durch mit unseren Alternativen zu den nicht mehr lieferbaren Bausätzen, fast 40 neue Kits wurden von uns seit der Neugeburt des alten Magazins vorgestellt. Die Bandbreite reicht von sparsam bis nah an das Ende der Fahnenstange, fast jeder Anspruch und jedes Aufgabengebiet ist in bester Qualität neu abgedeckt. Nirgendwo sonst gibt …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/05/03/caldera-1-gibt-laut/

Apr 29 2017

Vinylputze 6000 – Plattenwaschen mit Sparky

Jeder, der mit Schallplatten zu tun hat, kennt das: Ob Fertigungsrückstände auf neuen Schallplatten oder Fussel aus der Luft durch statische Aufladung: Ist Dreck auf der Schallplatte, wird das durch ein hörbares Knacksen im Lautsprecher quittiert. Hin und wieder ein Knackser ist nichts Dramatisches und macht das Vinyl auch irgendwie liebenswert, wer seine Aufnahme absolut …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/04/29/vinylputze-6000-plattenwaschen-mit-sparky/

Apr 28 2017

Duetta – der Sieg von Wilhelmine über Brunhilde

Als Boxenbauer bin ich seit etwa 20 Jahren Wiederholungstäter und mit meinen überwiegend selbst entwickelten Projekten ist das eigene Haus und die willige Verwandtschaft gut versorgt. Und ich habe das Glück, dass die beste Ehefrau von allen mich bei meinem Hobby freundlich unterstützt, allerdings behält Sie sich vor, bei Designfragen konsultiert zu werden. So atmete …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/04/28/duetta-der-sieg-von-wilhelmine-ueber-brunhilde/

Apr 22 2017

SB 36, das Upgrade

Lautsprecher selber zu bauen kam mir in den Sinn, als ich etliche Lautsprecher gekauft hatte und nie wirklich zufrieden war. Ich stieß auf die gelbe Seite und begann meine Lautsprecherbau-Erfahrungen damals mit SB18. Meine ersten, selbst gebauten Lautsprecher! Es folgten First Time 9, First Time 7 und ElRoy. Die SB18 waren mir immer die Liebsten …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/04/22/sb-36-das-upgrade/

Apr 16 2017

U_Do 11 und U_Do 12

Erfolgreich eine komplett neue Einsteiger-Klasse zu entwickeln, macht schon eine Menge Spaß, das umso mehr, weil es sich auch in den Shop-Bestellungen zeigt. Die U_Do-Serie (es sei noch einmal in Erinnerung gerufen, dass mir der Name auf amerikanischem Boden vor die Füße fiel und daher “ju du” ausgesprochen wird) erfreut mittlerweile viele junge bis alte …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/04/16/u_do-11-und-u_do-12/

Apr 14 2017

SB12 6L – Furnieren mit Thomas

Selber Lautsprecher zu bauen macht süchtig, das ist hier ja nun schon mannigfaltig belegt und kund getan worden. So ist es auch mir ergangen. Vom Selbstbauvirus infiziert, wurden immer wieder Gründe gefunden, warum der gerade vorhandene Lautsprecher einfach nicht so der richtige für gerade diese Anwendung war. Diesmal brauchte ich einen kleinen Lautsprecher, der einerseits …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/04/14/sb12-6l-furnieren-mit-thomas/

Apr 09 2017

U_Do 1 für Elstern und solche, die es werden wollen

Als ich beim Hörevent in Eschborn zum ersten Mal die U_do 1 hörte, dachte ich sofort daran, dass dieser Bausatz ideal zu meiner Schwester passen würden. Obwohl sie Musik mag und ein ausgezeichnetes Ohr dafür hat, stehen bei ihr noch keine Lautsprecher, die diesen Namen verdient hätten. Ganz offensichtlich sind die U_dos bestenfalls vom Preis …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/04/09/u_do-1-fuer-elstern-und-solche-die-es-werden-wollen/

Apr 02 2017

SB 24 ACL – ein Leserprojekt von Ralf

Die Geschichte hinter dem Bau dieser Lautsprecher ist relativ einfach. Ich wollte einen Standlautsprecher bauen, habe aber keine große Stellfläche zur Verfügung. Also galt es, nach einem Lautsprecher zu schauen, der beides vereinigt. Ein Standlautsprecher für das Männerherz mit „zierlichem Ausmaßen“ zur Befriedigung des WAF, sieht man mal von der Höhe ab 🙂 Da ich …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/04/02/sb-24-acl-ein-leserprojekt-von-ralf/

Mrz 26 2017

Linie 7 – der Trilogie dritter Teil

Linie 4 und 5 sind durch, sie erfreuen bereits einige Nachbauer mit dem Wohlklang, für den die Eton-Chassis allgemein bekannt sind. Auf Basis des 4-312 und des 5-212 wurden je vier Bausätze mit Ausbaupotenzial nicht nur für den Stereo-Hörer entworfen, gemeinsam bilden sie auch noch ein exzellentes Heimkino. Natürlich machte das die Weichenentwicklung nicht einfacher, …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/2017/03/26/linie-7-der-trilogie-dritter-teil/

Ältere Beiträge «