Zurück zu SB 23/3 esage

Antwort auf: SB 23/3 esage

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau SB 23/3 esage Antwort auf: SB 23/3 esage

#17465
Stefan

Danke an Emigrant für die einleitende Erklärung. Genauso habe ich mir das auch gedacht. Die Rundhölzer haben ja nur den Effekt, punktuell zu Verhindern, das die Wände da in Schwingung kommen.
Das bei der Größe, die ich jetzt gezeichnet habe, bei 22mm Material die Flächen in “Wellen” bewegt werden. Nun ja… da braucht es schon viel Druck in der Kammer.

Aber das ist alles sehr theoretisch. Will man es wirklich wissen müsste man da wohl mit aufwändigem Messequipment ran.
Und ob ich jetzt zwei Versteifungsbretter reinklebe, oder die Bretter in einzelne Teile zersäge (quadratischer Querschnitt) und sinnvoll im Gehäuse verteile und damit die Wände zusammenhalte…
Ich wage da zu bezweifeln, das ein Normalsterblicher den Unterschied hören könnte wenn man beide Versionen nebeneinander stellt.

Da vertraue ich lieber auf Erfahrungswerte, denn auf Meßwerte und werde jetzt also Versteifungsbretter einkleben. Danke jedenfalls für die lebhafte Diskussion 🙂

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/17465/