Zurück zu Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25

Antwort auf: Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25 Antwort auf: Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25

#19672
Andre

Hallo Kai,

die Frage nach der Brauchbarkeit der in das Monacor-Modul integrierten Weiche ist ernst gemeint.

ich zitiere mal aus dem Handbuch: “Variabler Hochpass 50-150 Hz (12 dB) zur Bassentlastung des Sat-Verstärkers und der Sat-Lautsprecher”

Dafür wird der taugen.

Ob der jetzt nun audiophilen oder esotherischen Ansprüchen genügt, muss man testen…

In erster Linie ist dieser Hochpass super sinnvoll. Gerade kleinere TMT spielen befreit von den ganz tiefen Tönen besser auf. Siehe SB23/3… hier spielt der 4 Zöller mMn weltklasse, in der SB12 etwas weniger differenziert.

Aber das ist mein Eindruck! Wenn du deine Sym 25 bei 80 -100 Hz mit 18 dB trennst, solltest du das bei den Tops auch ähnlich einstellen…. Aber entscheiden wird das Ohr!

Gruß
Andre

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/19672/