Zurück zu Chorus 51 Wall – aka Wall-Ross

Antwort auf: Chorus 51 Wall – aka Wall-Ross

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Chorus 51 Wall – aka Wall-Ross Antwort auf: Chorus 51 Wall – aka Wall-Ross

#20890
Monti

Hi Matthias,

Du hast völlig recht, ich wollte an dieser Stelle keinen off-topic Subwoofer-Thread starten, mich beschäftigt das Thema zwar, aber bis ich es tatsächlich selber in die Tat umsetze wird noch einige Zeit vergehen, frühestens nächstes Jahr, daher wollte ich nicht schon jetzt die Pferde mit einem eigenen Thread scheu machen. Ich wollte lediglich kurz in Richtung Udo anpieken… 😉 Vielleicht stößt ja der eine oder andere noch ins gleiche Horn, dann ist es nicht nur der Wunsch eines einzelnen Hirnis, sondern es gibt vielleicht tatsächlich einen “Bedarf”!? 🙂

Zurück zur Wall-Ross, da fällt mir nämlich noch was ein: die Hights müssen gar nicht an der Decke hängen, sie können auch als Aufsetz-Lautsprecher auf die Mains (und/oder Rears) gestellt werden und feuern von unten gegen die Decke. Was wir dann hören ist die Reflexion von der Decke. Nach Aussage des Fachmanns funktioniert das genauso gut wie “echte” Deckenlautsprecher. Deine leicht angewinkelte Wall-Ross wäre dafür vielleicht sogar prädestiniert. Einfach auf Deine Duetta legen, sodass sie von unten schräg gegen die Decke strahlt, sofern das mit Deiner Dachschräge funktioniert. Wäre vielleicht einen Versuch wert…

Ciao
Chris

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/20890/