Zurück zu HighJack+ in XXL

Antwort auf: HighJack+ in XXL

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen HighJack+ in XXL Antwort auf: HighJack+ in XXL

#2403
max

Hi Tomasz,

AX-5 kenne ich nicht, bin aber Besitzer der AX-6 HR. Gemessen an Größe und Preis ist die Leistung des Lautsprechers Udotypisch top – vor allem was Bühnenstaffellung im Sweetspot und “Livecharakter”/Dynamik angeht.
Superduper Feinzeichnung in den Höhen und gutes Auflösungsvermögen außerhalb des Sweetspots sind aber nicht so ihre Stärken – hier hatte die FT15 (die ja im MT/HT Bereich der HighJack recht ähnlich ist) im Direktvergleich die Nase vorn.

Bei “relativ klein + mehr Pegel” muss ich zunächst an die Audible denken, wenngleich diese natürlich nicht die Needleform hat.

Einen gewissen “Wow-Effekt” haben hier ja fast alle Konstrukte auf ihre Weise. Was den “Klang pro Größe” angeht ist ja selbst die Little Princess ein heißes Eisen – ich glaub das geht hier aber schon ein Stück zu weit…

Gruß Max

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/2403/