Zurück zu Spotify Küchenradio mit miniACL

Antwort auf: Spotify Küchenradio mit miniACL

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Spotify Küchenradio mit miniACL Antwort auf: Spotify Küchenradio mit miniACL

#31669
Rincewind

Hallo!

Heute wurde die Hardware in die Holzkästen eingebaut. Nix spektakuläres also, knappe Stunde Arbeit bei der Hitze und zwischendurch die Haustiger füttern.

Granularität Unterschiedlich

Wie auf dem Bild gut zu sehen ist, simuliert der verwendete Graniteffektlack die Natur vorbildlich: allein die Granularität der Partikel ist unterschiedlich, je nach Dose und Füllstand ;P

Pigmentierung Unterschiedlich

Ebenfalls ist die Pigmentierung ebenfalls ungleichmäßig: zum Ende des Inhalts der Dose wird’s deutlich dunkler.

Natürlich habe ich die Dose wie angegeben mindestens 4 Minuten geschüttelt. Auch zwischendurch wurde die Dose gut geschüttelt. Dennoch bin ich gespannt, ob jemand das Produkt (siehe nächstes Bild) schon verwendet hat und wie seine Erfahrungen waren (Bilder?).

verwendetes Produkt

Von mir bekommt das Produkt keine Empfehlung.

Im Herbst werden wohl die Kisten wieder abgeschliffen und mit etwas anderen bedeckt.

Ach ja, der Sound tut Prima! Großes Lob an Udo – läuft super mit original Netzteil (12V), mehr ist nicht nötig. Das 19V Eisenschwein bleibt weiterhin Arbeitslos.

Grüße
Rincewind

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/31669/