Zurück zu Spotify Küchenradio mit miniACL

Antwort auf: Spotify Küchenradio mit miniACL

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Spotify Küchenradio mit miniACL Antwort auf: Spotify Küchenradio mit miniACL

#32072
Tomas Müller

Hallo zusammen,

ich habe genau die gleichen Erfahrungen gemacht und mich dazu entschieden Spotify NICHT über den Raspberry laufen zu lassen, das ist einfach alles nur gefrickelt.

Als Distributionen habe ich Volumio 2, RuneAudio und Moode Audio ausprobiert (und damit mehrere Tage lebenzeit vertan 😉 ) und mich schlußendlich für Moode Audio entschieden.

Installation nicht leicht, aber die Bedienung ist sehr simpel ( deshalb auch für meine Frau geeignet) und die integration von Radiostationen sehr gut.

Ich denke aber, ich werde Chromecast mal eine chance geben und das ausprobieren.

Tomas

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/32072/