Zurück zu Welchen Standlautsprecher-Bausatz für Arcam AVR390

Antwort auf: Welchen Standlautsprecher-Bausatz für Arcam AVR390

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Welchen Standlautsprecher-Bausatz für Arcam AVR390 Antwort auf: Welchen Standlautsprecher-Bausatz für Arcam AVR390

#33776
Matthias (DA)

Moin Andreas,

Kurzer Einwand noch, die SB36 sind tolle Lautsprecher, bei 35m^2m und hoher Decke allerdings die untere Grenze, ein Kumpel mit ähnlich großem Raum hat ein SB Heimkino mit 3x SB36 plus dickem Sub und denkt jetzt für Stereo über ein upgrade nach.

Auch würde ich Dir dringend ein Probehören ans Herz legen, der Unterschied zwischen SB und Chorus ist nicht unerheblich. Soll es für die nächsten 5 Jahre sein: hau rein und bau die SB36. Möchtest Du ne Lösung “für immer” lohnt der Weg nach Bochum, oder zwischen den Jahren zum Forentreff nahe Göttingen

Also meine empfehlung: Fokus noch mal weg von der Optik, am Ende sollen doch Deine Ohren entscheiden, und da wäre eine 85 oder größer meiner Meinung nach die langfristige Wahl.

 

Alternativ erst mal zwei SB18 bauen, im Raum testen wie viel Dir an Druck noch fehlt und dann die 18er als Gesellenstück für die Rears nehmen und dann an das Meisterstück Stereofront rangehen. Falls die SB18 nah am Ziel sind bleibst bei der SB36, falls sie sich in Deinem Raum etwas verlieren halt eben ne Nummer größer

So oder so, es wird ein toller Aufstieg wenn der Bezlebub in Rente geht 😉

Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/33776/