Zurück zu Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

Antwort auf: Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr Antwort auf: Das Wichtigste zuerst. Stereo, später dann mehr

#33903
Hector Fieramosca

Nach einer guten Woche melde ich mich auch wieder zu Wort. Im Männerraum hier und da was verschoben,  überlegt was wäre wenn… Auf jeden Fall wird das eine sehr enge Sache, wahrscheinlich zu eng.

Das Bild wurde mit 3 Einzelbildern am Rechner zu einem Panoramabild zusammengefügt. Die Proportionen wirken deshalb ein wenig “komisch”.

Eines vorweg. Auf der rechten Seite das Regal steht in einer Nische mit den 19cm. Sollte da ein Lautsprecher drin stehen, dann sind in 90cm Entfernung eben je 19cm “kleine Wand” davor.

Hector_F_Panorama03

So wie ich das sehe habe ich vorerst 2 Möglichkeiten:

1. Die Leinwand nicht mittig, sondern versetzt Richtung Türrahmen und den rechten LS bei Bedarf vor die Türe schieben, somit hätte auch der links LS mehr Platz. Aber dann müsste man immer daran denken die Türe zu versperren.

2. Das rechte Regal raus und dort den LS rein. Sofern die Türe nicht mit 90° geöffnert wird, sollte auch ein größerer LS als mit 19cm Breite dort Platz finden. Aber die Sitzposition zur gemeinsamen Front wäre nicht mehr mittig. Und Computertisch müsste natürlich weg von dem Platz.

(3.) Und hier bin ich gerade am überlegen, ob es nicht allgemein besser wäre die Couch mit der Leinwand zu tauschen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/33903/