Zurück zu stereoverstärker am avr – ein Erfahrungsbericht

Antwort auf: stereoverstärker am avr – ein Erfahrungsbericht

Startseite Foren Verstärker und Co stereoverstärker am avr – ein Erfahrungsbericht Antwort auf: stereoverstärker am avr – ein Erfahrungsbericht

#34197
nymphetamine

Hi Chris,

Hab den part total vergessen… 😒

Aktuell habe ich keine stereo-quellen, nur mehrkanal-quellen (tv is au mit dem avr verbunden, da ich viel netflix schaue). Geplant aber in ferner Zukunft. Wollte jetzt aber schon eine Verbesserung der contras erzielen und warum mit dem gerät warten, wenn man es heute schon nutzen kann 😂

Grundgedanke war, das der avr am pre-out mit dem stereo verstärker am main-in verbunden wird. Also vorstufe avr mit endstufe stereo.

Da sich das aber scheiße angehört hat, habe ich den avr am pre-out mit dem line-in vom stereo verbunden. Somit also vorstufe avr an vorstufe inkl endstufe stereo.

D.h. Der avr ist in dem sinne “nur” eine wählbare quelle (er hängt am line-in 1)

Wenn ich dann mal stereo-quellen habe, sollen die natürlich am stereo Verstärker angeschlossen werden. Dann muss ich aber vor dem umschalten auf die andere quelle, den lautstärkeregler runterdrehen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/34197/