Zurück zu 3D-Druck trifft Beton

Antwort auf: 3D-Druck trifft Beton

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) 3D-Druck trifft Beton Antwort auf: 3D-Druck trifft Beton

#36921
Monti

Moin Vadder,

wenn ich das richtig verstanden habe, soll der 3D-Druck nur für die Gießform als Kern gedacht sein und ähnlich wie beim Metallguss hinterher wieder rausgepopelt werden. Wird dann ja nicht mehr gebraucht.

Richtig cool wird‘s, wenn ihr es schafft auch noch eine Außenform zu drucken und den Beton dann wirklich von oben in die Form zu gießen.

Bekloppt viel Aufwand, aber wenn die CAD-Teile einmal da sind, könnt ihr auch in die Serienproduktion gehen… Und es ist halt Hobby, da muss man sich für keine Aufwände rechtfertigen! 😉

Ich bin gespannt wie es weiter geht, viel Spaß!

Ciao
Chris

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/36921/