Zurück zu Suche nach dem Klang meiner SB23-3

Antwort auf: Suche nach dem Klang meiner SB23-3

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Suche nach dem Klang meiner SB23-3 Antwort auf: Suche nach dem Klang meiner SB23-3

#4542
Sparky

Guten Abend,

unser Krefelder betreibt seine 23er, welche er überdies viele Male angepasst hat und daher nicht mehr unbedingt dem “Ur-Modell” entsprechen, mit einigen Vintage-Boliden vergangener Tage.
Die sind auch heute nicht günstig zu bekommen und in Leistung und Verarbeitung “Mitnahme-Ware” aus dem Elektromarkt so gut wie immer überlegen – ob einem dann deren “Markensound” zusagt, ist eine andere Frage. Techncs ist eher neutral, manchem schon fast wieder zu “dünn”, Sansui eher harmonisch “weich” in Richtung Röhre, NAD “krawallig”, Yamaha “punchig” usw. usf.

Natürlich gab es auch da schon Einsteiger- / Aufsteiger- und Luxusmodelle, also ist Alt nicht automatisch gleich gut.

Das Sinnvollste aus meiner Sicht: Nachdem Du noch einmal in Ruhe alles geprüft hast; bevor Du nun im Micromanagement versinkst, versuche an einen reinen Stereoverstärker zu kommen mit 300-400 Watt Leistungsaufnahme vom Netz, gern auch Mittelkasse. Vielleicht helfen Dir da Bekannte bzw. haben einen da.

Teste und vergleiche, dann siehst Du schon, wo die Reise hingeht.
Dann kannst Du auf der Basis abschätzen, ob Du einen möglicherweise noch kräftigeren Verstärker, bessere Zuspieler (DAC / CD / LP) usw. anschaffen möchtest.

Denke daran, dass sowohl der Mann aus Krefeld, als auch der Mann mit dem Sofa eine Kette betreiben, die man nicht “mal eben” um die Ecke oder bei Amazon kauft.

Gruß,
-Sparky

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/4542/