Zurück zu Grundlagen

Tools

Zwei kleine Tools, die immer wieder gern gestellte Fragen schnell beantworten, können als Tabellen-Kalkulationen im ODS-Format (Open Office) herunter geladen werden. Gern hätte ich sie als Online-Rechner ins Magazin gestellt, aber dazu fehlen mir die geistigen Mittel. Damit du in der Tabelle eigene Werte eingeben kannst, musst du sie auf deinem Rechner speichern. Andernfalls ist sie im Nur-lesen-Modus.

Der verbesserte Holzlisten-Rechner liefert je nach Bauweise verschiedene Zuschnittslisten. Vorn steht jeweils das Brett, das die anderen überdeckt, das zweite überdeckt dagegen nur noch das dritte Brett. Auch für Gehrungsschnitte gibt es eine Liste. In diesem Blatt kann aus dem Reflexrohr ein Kanal (und umgekehrt) errechnet werden. Eine Anleitung zur Verwendung findest du hier im redaktionellen Teil des Magazins.

Holzlistenrechner


Ob der Hochtöner zu laut oder zu leise ertönt, hängt von vielen Faktoren ab. Die Aufnahme kann gesoundet sein, der Raum kahl oder übermöbliert, nahe Seitenwände oder gar Fenster stark reflektieren oder das eigene Ohr empfindlich oder  vorgeschädigt sein. In solchen Fällen ist die Pegelanpasung des Hochtöners empfehlenswert. Nach Eingabe des Nominal- oder besser gemessenen Widerstandes und der gewünschten Absenkung werden die Werte angezeigt, die vor (R1) und parallel (R2) zum HT geschaltet werden müssen. Ausgangspunkt ist der Pegel (SPL), der im Datenblatt angegeben ist .

Pegelabsenkung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/grundlagen/tools/