Zurück zu Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front?

Antwort auf: Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front? Antwort auf: Wallstreet 3 oder 4 für die seiten, welche Ergänzung für die Rear und die Front?

#14995
Matthias (DA)

Bei einem Test von Matthias (DA) ist den Leuten nicht aufgefallen, dass er seinen Center gar nicht im Betrieb hatte. Also Duetta links und rechts ohne Center.

Moin zusammen, stimmt, war aber auch nur EIN Test.
Neulich haben wir nochmal den Center abgeklemmt und ne andere Scheibe geschaut – schon nen guten Meter von der Mitte entfernt war die Stimme völlig verschoben.
Es liegt also auch sehr am Material.

Schülzken hatte mal ne Zeit lang SB Heimkino und Duetta für Stereo im Parallelbetrieb nebeneinanderstehen.
Der Rest ist Geschichte, Stück für Stück wurde aufgerüstet und das SB Zeugs flog raus.

Ich persönlich würde weder Geld noch Zeit auf ne Zwischenlösung verschwenden wollen. Einmal aber dafür richtig ist mein bevorzugter Weg.

Und da kommts halt auf die Prioritäten an.

Komplettes SB Heimkino ist sehr, sehr fein.

Wenn es für jemanden aber hauptsächlich um Musik geht, nur ab und an mal nen Film und der ER4 die große Liebe ist, kann man auch deüber nachdenken erst mal nur Stereo zu bauen und ggf. mit einem kleinen Pärchen der Einsteigerklasse hinten zu arbeiten. Später gilt dann kommt Geld, kommt Center, kommt mehr Geld kommt passende rears.

Mein Fazit jedenfalls: für Leute die nicht grundsätzlich allein gucken darfs schon ein Center sein, insbesondere bei großem Abstand zwischen den Lautsprechern oder wenn man nah dran sitzt

Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/14995/