Zurück zu Raumakustik

Antwort auf: Raumakustik

Startseite Foren Verstärker und Co Raumakustik Antwort auf: Raumakustik

#1574
alex_loewer

Hi,

Raumakustik ist leider nicht unbedingt das einfachste Thema. Es gibt viele Möglichkeiten, leider sind nicht alle unbedingt Wohnraum und WAF Verträglich. In erster Linie kommt es mal darauf an was am Raum falsch klingt. Ist er zu hallig? Raummodenprobleme hast du ja keine hast du geschrieben.

Der erste Ansatz ist den direkten Reflexionsweg rauszunehmen. Sprich alle Positionen bedämmen bei denen du den LS in einem Spiegel sehen könntest.

Ein Dicker Teppich ist da schonmal ein guter Ansatz, ich würde ihn aber quer vor die Boxen legen. Die beiden Absorber stehen meines erachtens nach zu nah an der Wand. Hängt aber davon ab welche Frequenz du damit bedämpfen willst. Der Absorber sollte immer am Wellenbauch stehen, da dort die höchste Schallschnelle auftritt und er am effektivsten Arbeiten kann.

An der Decke kannts du z.B mit schweren Stoffen arbeiten. Die sollten allerdings auch nicht direkt an der Decke kleben. Oder ein weiteren Absorber dort aufhängen.

Ich habe derzeit einen ähnlichen Raum mit einem starken Nachhall Problem. Mein erster Ansatz sind schwere Vorhänge an den Wänden. Leider hängen sie noch nicht, daher kann ich dir noch nix zur Wirkung sagen 😉

Gruß
Alex

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/1574/