Zurück zu Staubexplosion

Antwort auf: Staubexplosion

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Staubexplosion Antwort auf: Staubexplosion

#20479
Stefan

Hi Alex,

ich teile Klemens Ansicht. Selbstentzündung ist eine unterschätzte Gefahr. Ebenso Li-Poly Akkus (Lithium-Polymer). Da ist mir schon mal einer über Nacht am Ladegerät hochgegangen. Da ich die Gefahr kenne werden die nur in einer geschlossenen Blechkiste geladen. Nix passiert ausser ner versauten Blechkiste und 2 Wochen Gestank im Keller.

Alle E-Geräte stromlos schalten ist auch kein Fehler, wenn man die Werkstatt verlässt…

Zu Deiner Suche: Ich habe auch sehr lange nach einer Tischkreissäge gesucht, die günstig, aber trotzdem gut ist. Über Wochen habe ich alles an Testberichten und Usermeinungen gelesen und bin schlussendlich bei einer Holzmann TK255 gelandet.
http://www.holzmann-maschinen.at/DE/Tischkreissaege-4649
Gabs in einer Sonderaktion für 239€.
Gestern kam noch meine Absauganlage dazu:
http://www.holzmann-maschinen.at/DE/Absauganlage-inkl.-2%2C5lfm-Absaugschlauch-79
Hab ich für 189€ gefunden.

Mit der Tischkreissäge bin ich schon mal sehr glücklich. Preiswert, nicht billig 🙂
Die nächsten Lautsprecher will ich dann mit Gehäusen auf Gehrung bauen. Bin schon sehr gespannt. Rechte Winkel waren bisher alle sauber zu sägen. Auch der Anschlag ist recht stabil.
Schau sie Dir mal an…

Gruß, Stefan

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/20479/