Zurück zu In drei Schritten FritzBox NAS nutzen

Antwort auf: In drei Schritten FritzBox NAS nutzen

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) In drei Schritten FritzBox NAS nutzen Antwort auf: In drei Schritten FritzBox NAS nutzen

#25319
Rincewind

Hallo!

Ich habe ein wenig mit dem FritzNAS herumgespielt.
@Vadder: Für mp3 reicht die FritzBox CPU Leistung, bei HiRes FLACs (96kHz 24Bit) gibt’s nix zu hören

Außerdem frisst die FritzBox nicht jeden meiner USB Sticks. Eine testweise angeschlossene kleine 2,5″ HDD lief nicht an…

Fazit: FritzNAS ist für den kleinen Test ganz ok für mehr jedoch nicht.

Und bei NAS muss es nicht immer direkt Synology sein. Ein WD MyCloud System ist für den Anfang auch brauchbar. Ich hatte mal ne Zeitlang eine ALDI Netzwerkfestplatte laufen, als Datengrab und Musikspeicher durchaus brauchbar. Daher einfach immer mal schauen, was man am Anfang benötigt.

Grüße
Rincewind

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/25319/