Zurück zu Tipps für günstige AVR?

Antwort auf: Tipps für günstige AVR?

Startseite Foren Verstärker und Co Tipps für günstige AVR? Antwort auf: Tipps für günstige AVR?

#25409
Sebastian

Interessante Diskussion. Zu dem Thema mache ich mir auch grade Gedanken. Ich würde gerne mal wieder was neues bauen, denke da in Richtung SB23/3, dann hätte ich zwei HighJacks über, die man im Wohnzimmer schön als Rear Speaker nutzen könnte. Das wäre mit 4.0 eine ungewöhnliche Kombi, auf Subs will ich aber verzichten und einen Center kann man ja immer noch bauen.
Meine Stereo Kette möchte ich ungerne anfassen. In den 90ern gab es einige Dolby Digital Decoder (z.B. Technics SH-AC500) dort könnte man den TV digital anschließen. Das Front Signal gibt man an die Stereo Kette weiter, nun bräuchte man noch entsprechende Verstärker für die rear Speaker. Ob sowas sinnvoll ist? Ich finde es aktuell auf jeden fall interessanter als die Lösung mit einem billig AVR. Zumal ich dort eh kein Video Signal durchschleifen würde, alles andere hängt per HDMI am TV. Mal sehen, bisher sind es nur Gedankenspiele.

Lg Sebastian

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/25409/