Zurück zu Tipps für günstige AVR?

Antwort auf: Tipps für günstige AVR?

Startseite Foren Verstärker und Co Tipps für günstige AVR? Antwort auf: Tipps für günstige AVR?

#25461
geloescht

Moin, Nymphie.

Kannst wieder aus der Deckung kommen, das dicke, schlimme Kind und ich sind durchaus Kummer gewohnt. Jeder hat seine Meinung, die man sich auch lassen sollte und wer die SB bei mir nicht gehört hat, weiß die Klangqualität auch gar nicht einzuwerten. Mit der Bassentschleunigung und einem etwas anders gearteten Bassreflexsystem spielt das Teil in einer ganz anderen Liga und das in fast jedem Raum bis 50 qm.

Das mit der anderen Liga sind auch nicht meine Worte. Ich würde sagen, 3 Jahre wursteln und grübeln haben sich mehr als gelohnt, ich bin am Ziel. Und meine Ansprüche sind sehr, sehr hoch.

Was ihr noch fehlt, ist ein stabiler Körper und ein schickes Ballkleid, vielleicht sogar mit Spitzen und Rüschchen.

Ich habe heute eine kleine Lizenzvergabe des Basssystems mit einem Fertiglautsprecherhersteller endverhandelt. Die bauen überwiegend teures und hochwertiges Zeuchs. Als die sich das Preis/ Leistungsverhältnis vor Augen geführt haben und merkten, dass man ja keine exotischen, mit Urin vom dreibeinigen Einhorn veredelten Basschassis mehr braucht und eine Edelpappe reicht, war es fast Zeit für die Beruhigungstropfen. 🙂

Ansonsten, halte Dich senkrecht, maximal 2 Bogensekunden außer Winkel.

Bis irgendwann mal wieder. Hesse

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/25461/