Zurück zu Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25

Antwort auf: Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25 Antwort auf: Sympho-Netta – Basserweiterung für die Symphony 25

#25533
Kai

Moin, kurzes update. Mein Baubericht hätte ein Kapitel ‚Pleiten, Pech und Pannen‘ vermutlich verdient. Am Bassausschnitt ist ein wenig von der Deckschicht der Schallwand ausgerissen, zum Glück kaum sichtbar, da werde ich mit Reparaturwachs an einem Probebrett experimentieren und hoffentlich das Passende finden.

Die Beschädigungen an einigen Kanten sind etwas sichtbar nach dem ölen – klar, es ist ein anderes Material und ohne die natürliche Zeichnung der Deckschicht. Diese Box stelle ich nach links vom Hörplatz aus, dann bleibt es unsichtbar. Abhilfe könnte eine großzügige Fase schaffen.

Fortschritte: das Hartwachsöl trocknet schnell, so dass ich ein Teil einer Waschmaschinen-Gummimatte unter die eine Box schrauben konnte. Dadurch, dass sie etwas Abstand von den Aussenkanten des Gehäuses hat, scheint die Box zu schweben, schick.

Da ich auf keinen Fall Bananenbuchsen rausstehen haben wollte, bleibt nur, diese einzusenken. Für die mitgelieferten Monsterbuchsen bräuchte ich auch einen Monsterbohrer. Also habe ich mich entschlossen, die schon im MDF-Gehäuse eingesetzten Buchsen wieder zu verwenden. Sie sind eher nicht ‚High-End‘, dafür aber später plan mit der Rückseite. So, das war’s erstmal, der ‚Umzug‘ steht kurz bevor! Gruß,

Kai

Gummimatte zur Entkoppelung

Die rechte wird's werden.

Update zum update: Buchse drin (zum Vergleich daneben der ‚Klopper‘) und Kabel verlegen. Dass das Kabel vorne nur temporär fixiert ist, dürfte klar sein, ich möchte nur neuerlichen hämischen Kommentaren zuvorkommen. 😉 Gruß, Kai

Buchse

Kabel

Einschrauben mit dem Akkudings, an- bzw. festschrauben von Hand. Mittlerweile läuft Peter Gabriel ‚Plays live‘, daher wird die zweite Kiste dann morgen gemacht. Gruß,

Kai

Finish

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/25533/