Zurück zu Mein Weg zum NAD C388 für meine SB36

Antwort auf: Mein Weg zum NAD C388 für meine SB36

Startseite Foren Verstärker und Co Mein Weg zum NAD C388 für meine SB36 Antwort auf: Mein Weg zum NAD C388 für meine SB36

#25998
kruegchen

Ah, das ist ja interessant. NAD verwendet Hypex UCD Verstärkermodule. Es werden zwei Stereo UCD Module verwendet. Diese können, laut Hypex Datenblatt, nicht gebrückt werden. Zumindest ist nichts dazu beschrieben. Möglich scheint es aber zu sein, dass Signal zu invertieren. Somit wäre es machbar jeweils eine Halbwelle positiv und negativ auf einem Stereomodul anzusteuern. Es werden ja zwei Stereostufen benutzt. Damit wäre die X-Balance Methode möglich. Ob es aber so ist, steht leider nirgends.

Wichtig ist ja nur die eigene Zufriedenheit.

Das sind die verwendeten Module: Hypex UCD

Ist aber schon eine neu überarbeitete Version.

Grüße Sven

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/25998/