Zurück zu Monacoustics 2.1 – Monas Blues Brother.

Antwort auf: Monacoustics 2.1 – Monas Blues Brother.

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Monacoustics 2.1 – Monas Blues Brother. Antwort auf: Monacoustics 2.1 – Monas Blues Brother.

#27254
max

Hi Jörg,
freut mich, wenn das alles auf Interesse stößt.

Wenn du das „Monacoustics“ Set nachbauen willst, benötigst du zwei Stück SB 12 Tops und einen Deeplink-BP Sub von Udo.
Den angepassten Bauplan für den Sub findest du ja oben (für den Fall dass du ihn auch unter den Schreibtisch stellen willst), den Plan für das kleine SB12 Gehäuse müsste ich noch auf dem Rechner haben, kann ich gern hochladen. Die Weiche hab ich belassen wie bei Udos Original SB12. Falls du nur den PC als Quelle nutzt, könntest du ebenfalls mittels Equalizer APO trennen (das kostet nix und du könntest mehr oder weniger jeden vorhandenen Amp verwenden, du brauchst halt 3 Endstufenkanäle in Summe und der Deeplink braucht etwas Leistung) – meine Konfig und etwas Hilfe kann ich dir gern zukommen lassen => in diesem Fall meld dich am besten per PN, das hat ja mit Udo nix zu tun.
Ansonsten funktionieren natürlich auch „normale“ DSP wie der MiniDSP zum trennen, auch ein Aktivmodul mit Hochpassfilterung (zB das SAM-2) dürfte gut funktionieren. Selbst mit den aus der Mona bekannten 2.1 Amps wird das Set spielen (Bandpasssub sei Dank), wenngleich ich finde, dass die Bluesklasse besseres Amping verdient hat.

Gruß Max

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/27254/