Zurück zu Vintage-Mona

Antwort auf: Vintage-Mona

Startseite Foren Bau-Dokumentationen Vintage-Mona Antwort auf: Vintage-Mona

#27532
Raphael

Servus Alex,

also er meint 1A reicht rein rechnerisch für 150W bei 230V – da das NT aber mit 2A möchte sollte man auch min. diesen Wert zugestehen. Deine LED kannst du an die 24V dazu hängen.

Mich hat es grade nicht los gelassen und ich habe nochmal auf deren Website geschaut.
http://www.meanwell.com/qa.aspx?c=9 -> Q6
1/50 sek -> 20ms
Laut der IEC 60127-2 verträgt deine Träge da 5x Strom und somit wäre sogar deine 4A gefährdet. Aber ob ich nun auf 8A gehen würde…. Das macht mir Bauchweh.

Wenn ich links auf der Seite nach Fuse suche kommt Q2:

Q2 How to select a suitable proper circuit breaker or fuse for MEAN WELL SPS?

Ans: At input side, there will be a large transient inrush current during the power on of an SPS. The inrush current is usually of 20~100A based on the design of SPS, which will last for 1/2~1cycle of AC input (ex. 1/120~1/60 seconds for 60Hz AC source). Every breaker or fuse will actually have its own time-current (V-I) characteristic curve. Users can choose a breaker or fuse which has a rated current just over input current of SPS and check whether the V-I curve of the breaker or fuse can withstand the high inrush current from the SPS with a maximum duration of 1 cycle of AC input (e.g. 1/60 second).

Danach müsste man jedoch auf 8A gehen. Ich würde es mit 4A probieren 🙂 Alternativ 8A und intern alles schön mit 1,5qmm. Aber 8A bedeutet auch bei 16A kanns 2 minuten dauern bis die Sicherung fliegt. Sofort fliegt die eher bei 80A.
Bin mal gespannt ob du bei 4A wirklich nachbessern musst…. 🙂

Gruß Raphael

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/27532/