Zurück zu Kaufberatung für Lautsprecher im Wohnzimmer

Antwort auf: Kaufberatung für Lautsprecher im Wohnzimmer

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Kaufberatung für Lautsprecher im Wohnzimmer Antwort auf: Kaufberatung für Lautsprecher im Wohnzimmer

#27933
Matthias (DA)

Hallo Sven,
du bist auf der richtigen Fährte. Sicherlich werden dir auch die günstigsten Lautsprecher von Udo einen schönen Schritt nach oben ermöglichen.
Die Idee bei den hinteren Lautsprechern erstmal das vorhandene weiter zu nutzen und erstmal nur die drei vorderen zu machen und dabei das gleiche Budget zu haben finde ich trotzdem charmant.

Für einen Subwoofer braucht man bei normalen heutigen AVR eigentlich immer ein Modul. Das kannst du eigentlich fast sicher mit einkalkulieren. Hat auch den Vorteil, dass der Heimkino Verstärker entlastet wird. Ein Kumpel von mir hatte eine Zeitlang an einem eher kleinen Denon die dicken sb240 hängen, erst mit dem Upgrade auf einen dicken AVR haben sie richtig auf gespielt weil der Kleine mit dem Bass nicht klar kam. Ein Aktivmodul hilft da sicherlich
liebe Grüße, Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/27933/