Zurück zu Musikzimmer bzw Heimkinobestückung

Antwort auf: Musikzimmer bzw Heimkinobestückung

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Musikzimmer bzw Heimkinobestückung Antwort auf: Musikzimmer bzw Heimkinobestückung

#28281
Erik

Hallo und herzlichen willkommen Marc!

Klingt sehr spannend was du da vor hast 😉

Mich würde interessieren, wie du gerade auf den Sub23 in doppelter Ausführung gekommen bist für dein Heimkino.
Beispielsweise liebäugelst du ja auch mit der SB85TL als Frontlautsprecher, da hast du dann ja schon zweimal das sb23 Chassis drin und dazu in einer Transmissionline. Meiner Meinung nach für reines Stereo hören sicher genug Tiefton. Kommt dann natürlich auch auf deine Raumakustik an.
Warum nicht z.B. 2 mal nen Deeplink Bandpass links und rechts anstelle Der SB23 Subs? Übernahmefrequenz so bei 60Hz eingestellt würde das auf jeden Fall jegliche Ängste vor zu wenig Bass eliminieren denn zwei Zwölfer schieben nicht nur mehr Luft durch den Raum, du hast halt auch den nötigen Tiefgang bei Effekten in Filmen was ich den SB23 Subs nicht so zutrauen würde.
Der Pegel ist auch regelbar und kann angepasst werden. Die sind also quasi wie geschaffen für deine Heimkinoansprüche und nen Fuffi sparste och noch.. 😉

Grüße Erik

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/28281/