Zurück zu Netzteil für Hifi-Berry

Antwort auf: Netzteil für Hifi-Berry

Startseite Foren Verstärker und Co Netzteil für Hifi-Berry Antwort auf: Netzteil für Hifi-Berry

#2858
schlamperl

hab mich aber falsch ausgedrückt. Das spontane Ausschalten mache ich, oder besser gesagt meine Frau.

Wie ich es verstehe fährt deine Frau den Raspi nicht runter, sondern schaltet wohl einfach die Schaltsteckdose aus. Da kannst Du sie nur belehren dies nicht mehr zu tun.

Bei spontanem Spannungsverlust nimmt das Betriebssystem auf der SD-Karte halt einen Schaden. Siehe einfach zu, dass der Raspi nicht an einer Schaltsteckdose hängt und mache das mit dem Taster, wie ich schon schrieb und Ruhe ist. Ein Betrieb mit Netzteil und Akku ist auch möglich. Den Beitrag müsste ich aber erst wieder suchen.

Hier mal Links, welche Dir weiterhelfen könnten!
powerpi.de

http://www.elektronik-kompendium.de

http://www.einplatinencomputer.com

forum-raspberrypi.de

Hier gibts es ne USV- Lösung

Spannungsversorgung anlöten

raspifun.de

raspberry.tips

So mehr habe ich leider nicht, wünsche dann noch frohes lesen!

Gruß Jörg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/2858/