Zurück zu Große Treiber in kleinen Räumen

Antwort auf: Große Treiber in kleinen Räumen

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Große Treiber in kleinen Räumen Antwort auf: Große Treiber in kleinen Räumen

#28913
Peterfranzjosef

Hallo Gordon,

ich schließe mich Stefan in seinem Lob über messen, interpretieren und „rumschrauben“ an.

In Deinem Raum eine zufriedenstellende Basswiedergabe/wahrnehmung hinzukriegen, wird schwierig werden.

In meinem derzeitigen Hörraum (ca. 4,7 x 5,30 x 2, BxLxH) sitze ich immer von der Wand weg, entweder mittig im Raum oder so bei 2/3. In dieser Position regele ich mir mit dem SAM2 Modul den Bassanteil so, dass er mir gefällt. Ist ja von CD zu CD eh meist wieder anders.
(2x VotaSub 12 geschlossen, oder 1x in Bassreflex)
Mit den SB 36, die ich immer ohne SUB betreibe gibt es in diesen Positionen auch keine Probleme mit der in Wandnähe zwangsläufig auftretenden Bassdruckerhöhung.

Ich muss halt auch meinen Hörraum nur mit dem Werkzeug teilen, welches kein Mitspracherecht hat, und wo ich sitze interessiert niemanden.

So gesehen eigentlich fein.

Was ich noch ausprobieren würde, wäre Subwoofer und Satelliten näher zusammenzubringen und den Reflexschlitz verschließen.

Wie tief ist denn die Decke abgehängt und aus welchem Material? Vielleicht kannst Du bei der angesprochenen Renovierung hier Einfluss auf die akustischen Eigenschaften des Raumes nehmen.

Peter

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/28913/