Zurück zu Große Treiber in kleinen Räumen

Antwort auf: Große Treiber in kleinen Räumen

Startseite Foren Offtopic (allgemeines Geplapper…) Große Treiber in kleinen Räumen Antwort auf: Große Treiber in kleinen Räumen

#28914
Shumway

Moin Peter,
zum Glück kann am Subwoofer per Fernbedienung der Pegel oder auch das Profil geändert werden. Zur Not kann man das Teil ganz wegschalten, wenn’s gar nicht passen will 😮
Den letzten Fall hatte ich aber noch nicht. Ohne Fernbedienung wäre ich zu faul für das alles.
Der Raum gibt leider nicht wirklich was anderes für die Aufstellung her. Wie gesagt, nach der Renovierung werden die Dinge anders gelagert sein und ich hoffe, eine in sich abgeschlossene Konstruktion ohne Subwoofer aufstellen zu können. Das gefällt mir besser (und von der Optik her meiner besseren Hälfte bestimmt auch), auch wenn ich dann erst einmal keinen DSP mehr einspannen kann. Mir ging es bis hier hin um die Lernkurve und den Aha-Effekt. Deswegen werde ich auch nicht mehr an die BR-Kanäle der Symphony 5 dran gehen. Würde zwar einiges noch besser machen, bedeutet aber wieder neue Einstellungen am DSP. Dies lohnt sich nicht mehr für die kurze Zeit bis zur Renovierung.

Die Decke ist per Trockenbau ausgeführt, wahrscheinlich Rigips, aufgehängt an der Holzunterkonstruktion der ersten Etage mit ca. 40 cm Abstand. Das sollte ein guter Absorber sein, allerdings erst ab dem Mittelton. Da Arbeiten an Wänden, Boden, Strom, Heizung, Küche, eventuell auch Möbelbau angesagt sind, weiß ich nicht ob ich die Decke außer Ausbesserungen wirklich modifizieren möchte …

Ich beneide Dich um Deine Hörmöglichkeit! Ohne Widerworte von irgendjemanden, das hat was!

Schöne Grüße,
Gordon

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/28914/