Zurück zu Netzteil für Hifi-Berry

Antwort auf: Netzteil für Hifi-Berry

Startseite Foren Verstärker und Co Netzteil für Hifi-Berry Antwort auf: Netzteil für Hifi-Berry

#3014
schlamperl

Nabend Andreas Do,

Die unterbrechungsfreie Stromversorgung hab ich verworfen

Ok Du willst keine USV. Bis hier hin verstanden!

Jetzt wird es wirr!

Die notwendigen Akkus und weil der vom Linear-Netzteil kommend erneut durch ein fast Netzteil geschickt wird. Ich glaub es ist besser die Schalt-Netzleiste zu umgehen

Und noch ein bissel mehr

Der Bildschirm fordert eine direkte Stromversorgung und leitet an den Pi weiter. Es besteht aber die Möglichkeit Screen und und Pi mit eigener Stromversorgung zu versehen. Das erfordert mehr Steckdosen und Kabel aber erscheint mir doch sinnvoll und den Aufwand wert.

ei Udo wg Ström war sehr informativ.
Kurze Abschweifung ich habe verdammt viele externe Netzteile im Einsatz für Plattenspieler, Vorverstärker, Vor-Vorverst. wg MC-System, DAB+ Radio, und dann noch 2 ! Kann man das nicht alles in eine Kiste packen?

Ja das könntest Du, wenn Du alle Spannungen am Netzteil auch abgreifen kannst oder Du dir selbst diese Spannungsabgriffe von der Wicklunng desTransformators selber abgreifen kannst.

Lieber doch nicht!

Gruß Jörg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/3014/