Zurück zu Stereo-LS für großes Wohnzimmer

Antwort auf: Stereo-LS für großes Wohnzimmer

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Stereo-LS für großes Wohnzimmer Antwort auf: Stereo-LS für großes Wohnzimmer

#52054
Monti

Moin,

als ich oben die Eckdaten gelesen habe, dachte ich sofort: „Oh prima, baut wieder einer ne Granduetta“. Dann habe ich das Budget gelesen. Zweiter Gedanke: „Das wird nix.“ Nicht bei den Rahmenbedingungen. Musikgeschmack, Pegelanforderungen, Raum und Budget passen einfach nicht vernünftig zusammen.

Ich kann da Udo nur beipflichten. Bei 300 € pro Box Spar das Geld lieber bzw. spare noch ein wenig länger und baue dann LS, die in dem Raum nicht verloren sind. Auch wenn der Hörbereich vielleicht nur 25 qm umfasst kehren die Schallwellen ja nicht an der Stelle freiwillig um, d.h. es wird die Luft im gesamten Raum angeregt und die Energie verteilt sich den physikalischen Gesetzen folgend.

Und dann spare Dir lieber den Sub und baue ausgewachsene Stand-LS. Ich denke da auch mindestens an die SB240 oder SB285. Wenn es Eton werden sollte („eher mehr Bass aber trocken“), fallen mir auch nur noch Linie 54, Duetta oder Granduetta ein, wobei ich den Duetten wegen der 11-Zöller für elektronische Bässe den Vortritt geben würde.

Dann brauchst Du auch keinen Sub mehr, dessen Ankopplung bei Musik eher problematisch ist. (Wurde ja schon erwähnt.)

Denke vielleicht noch mal drüber nach, doch was größeres anzuschaffen, die U_Do 54 mag ich persönlich bei den Voraussetzungen eigentlich nicht empfehlen. Über die voraussichtlich lange Nutzungsdauer relativiert sich ein höherer Preis bei höherem Spaßfaktor schnell. Kann man sich zumindest schön rechnen. 😉

Ciao
Chris

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/52054/