Zurück zu Allgemeine Fragen und Information zu Verstärkern aller Art!

Antwort auf: Allgemeine Fragen und Information zu Verstärkern aller Art!

Startseite Foren Verstärker und Co Allgemeine Fragen und Information zu Verstärkern aller Art! Antwort auf: Allgemeine Fragen und Information zu Verstärkern aller Art!

#53459
Sparky

Moin,

in der Tat gibt es zu Verstärkern so viele Philosophien und Ansätze, da muss jeder einfach mal ein bisschen probieren, bis er den findet, den er mag. Allein ob Class A, Class A/B oder Class D beeinflusst ja schon Sinn und Unsinn in der Energieversorgung.

Beispiel: Ein Class A Röhrenverstärker, da kann man sich schön gemütliche ne saubere Gleichspannung mit ein paar Siebdrosseln und Kondensatoren in der Stromversorgung machen.
Ein antrittsschneller A/B-Verstärker hingegen kann von jetzt auf gleich einen riesen Schluck aus der Pulle nehmen, da sollte dies die Stromversorgung ebenso hergeben… Trafo und Sieb Elkos sollten aufeinander abgestimmt sein, und hier und da noch ein paar kleine einstreuseln, bis die „großen“ aus dem Quark kommen.

Nachdem ich mich von selbstgebastelten Röhren- zu selbstgebastelten Transistorverstärkern überwinden konnte, bin ich im Alltag dabei geblieben. Class A/B Transistor, ordentlicher Ringkerntrafo,
nicht zu viel und nicht zu wenig Siebung, alles diskret aufgebaut mit standard Industrie-Bauteilen ohne NOS und im Mondschein abgebautem Silizium – passt.

Vadder sein neuestes Sielzeug sieht ebenfalls nach einer solchen Herangehensweise aus, da darf man ja sogar frontal unter den Rock gucken 😉 Bolide ist das richtige Wort 🙂

Gruß,
-Sparky

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/53459/