Zurück zu Heimkino – Wieviel Kanäle sind wirklich sinnvoll ?

Antwort auf: Heimkino – Wieviel Kanäle sind wirklich sinnvoll ?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Heimkino – Wieviel Kanäle sind wirklich sinnvoll ? Antwort auf: Heimkino – Wieviel Kanäle sind wirklich sinnvoll ?

#5393
Matthias (DA)

Moin,

Viel interessanter ist für viele HK Liebhaber die Front/Rear High Kanäle. Die akustische Ausleuchtung nehmen viele als sehr angenehm war.

Die Front high Geschichte hab ich mal ausprobiert, macht Spaß!

Was spricht dagegen, die Leerrohre mit gutem 2.5mm2 OFC mitzuverlegen

Hmm, also ich habe 3 von 3 Antworten eher anders interpretiert als du …
Sorry Udo wenn ich dich hier mal nicht als Referenz sehe 🙂

Aber gut, es geht um deine Entscheidungsfindung, und offensichtlich zieht dich highs nicht an.

Falls ich vorher missverständlich war: ich würde es machen.

3D im Bild finde ich aber auch eher nervig

Alles gute beim Bau, wenn es dich nicht reizt lass es weg.

Matthias

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/5393/