Zurück zu SB18 – Erstbetrieb klingt dumpf

Antwort auf: SB18 – Erstbetrieb klingt dumpf

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen SB18 – Erstbetrieb klingt dumpf Antwort auf: SB18 – Erstbetrieb klingt dumpf

#55810
Sparky

Dankjewel!  Goed om te horen, dan ga ik vanaf nu gewoon in Nederlands mijn berichtjes schrijven 😉

Nix to danken! Denn schriev ik aver ok op platt en Kommentar darünner 🙂

Bezüglich der Dämmwolle: Udo ist damit tatsächlich gerne großzügig und baut damit den Chassis ein schönes Transportnest. Für die GranDuetta hat er mir seinerzeit gefühlt zwei Matratzen mitgegeben. Mit nicht stopfen ist gemeint, dass man nicht alles ins Gehäuse pfropft und dann die Chassis kaum hinein bekommt. Mit der Füllmenge darf aber auch gerne gespielt werden, es gibt keine genaue Anleitung, wie viel hinein muss. Faustregel ist „locker gefüllt“, das darf man jedoch gerne variieren und testen, wie es einem am besten gefällt, das ist ja das Schöne am selber bauen.

Die Dämmwolle ein wenig klein zu reißen ist auch kein Problem, wenn man sie so besser in das Gehäuse bekommt. Ich würde daraus nur keine kleinen Wattebäuschchen machen, denn die wiederum können dann da hin rutschen, wo man sie nicht haben will, z.B. in die Bassreflex-Öffnung oder in den Korb eines Lautsprecherchassis.

 

Gruß,
-Sparky

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/55810/