Zurück zu Lautsprecherkauf Beratung

Antwort auf: Lautsprecherkauf Beratung

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Lautsprecherkauf Beratung Antwort auf: Lautsprecherkauf Beratung

#56130
Mirko Stary

Guten Tag in die Runde!

Also hier sehe ich den großen Bogen irgendwie nicht so recht… Also es geht um Lautsprecher für einen Dirigenten…. er macht das hauptberuflich im klassischen Bereich… auch wenn dem Geiger von den Wienern die SB 18 gut gefällt, hat er möglicherweise die Etonchassis noch nicht gehört… insbesondere der ER4 spielt in einer eigenen Liga, das haben wir jetzt mehrfach bei Duetta, Granduetta, Granduetta Center und , ein Lautsprecher der hier etwas unter dem Radar fliegt, der Duetta Center als Standbox (ein ganz hervorragender Lautsprecher im Stereoset!!!) getestet. Die Auflösung und breite Fächerung beim ER4 hat eine wunderbare Klarheit ohne Schärfe.

Was das Budget angeht… ich habe gelernt mir gegenüber immer sehr ehrlich zu sein ob ich eine Summe für etwas nicht ausgeben kann oder nicht möchte… ist diese Frage mit „ich kann nicht“ beantwortet ist die SB 18 eine gute Wahl. Sollte die die Antwort lauten „ich will nicht“ ist es glaube ich mittel- bis langfristig die falsche Entscheidung. Ich würde für diesen Raum die die Duetta Top, die D7C als Standbox oder möglicherweise noch die Duetta empfehlen, wobei letztere den meißten bzw. zuviel Platz einnehmen wird. Im Gegensatz zur Zeichnung würde ich die Lautsprecher auch parallel und nicht so stark eingewinkelt aufstellen. Wenn man das Bassreflexrohr nach vorne hinaus baut, kann man die Lautsprecher auch oft sehr nahe an die Wand stellen.

Wie so oft im Leben muss man am Ende immer selbst entscheiden, ich wollte einfach nur ein paar Aspekte aus meiner Perspektive beitragen.

VG aus Freiburg, Mirko

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Antwort/56130/